Gesundheit Foto: A. Zelck / DRK e.V.
SeniorengymnastikSeniorengymnastik

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Gesundheit
  3. Seniorengymnastik

Seniorengymnastik

Ansprechpartner

Frau
Ulrike Engelmann

Tel: 06761 95 95-0
info@rhk.drk.de

Holzbacher Straße 1
55469 Simmern

Bewegungsprogramme werden zunehmend ein wichtiges Angebot für die wachsende Zahl von Menschen, die mit Erkrankungen aktiv sein wollen oder die trotz Einschränkungen etwas für ihre Gesundheit tun wollen, z.B. für Senioren oder chronisch Kranke. Problemen vorbeugen durch gezielte, vor allem aber konsequent durchgeführte Übungen für Gelenke, Rücken oder den ganzen Bewegungsapparat, das sollte Ihr Ziel sein. Darüber hinaus finden Sie hier eine Gemeinschaft mit Gleichaltrigen in lockerer Runde - mit Bewegung, Sport und Spaß!

Fit im Alter durch Bewegung mit unseren Gesundheitsprogrammen

Während unserer wöchent-lichen Treffen halten wir unseren Körper mit abwechs-lungsreichen Übungen beweglich, die unserem fortgeschrittenen Alter und eventuell vorhandenen Einschränkungen und Behinderungen gerecht werden. Teilweise wird das Angebot durch zusätzliche Elemente wie Seniorentanz und Gedächtnistraining abgerundet. Viele schätzen die Gruppenstunden auch als Kommunikationstreff. Außerdem werden weitere Freizeitaktivitäten von den Übungsleitern organisiert. Wir unternehmen Wanderungen und Ausflüge und gestalten z.B. auch Weihnachtsfeiern.

Alle unsere Übungsleiterinnen nehmen regelmäßig an den Fortbildungen zur Lehrscheinverlängerung teil. Dabei fördert der alljährliche Erfahrungsaustausch untereinander die Qualität und die Vielseitigkeit der Gruppenstunden.

Unsere Gruppen und Übungszeiten im Überblick

BuchGemeindehausDienstag15:00 - 16:00 UhrFr. Adams
BüchenbeurenAltes AmtMontag17:00 - 18:00 UhrFr. Klingel
KastellaunAltstadttreff, EifelgasseMontag15:00 - 16:00 UhrFr. Kleinmann
MastershausenBürgerhalleDienstag14:30 - 15:30 UhrFr. Nicolay
MetzenhausenGemeindehausMittwoch19:30 - 20:30 UhrFr. Wilhelm
SimmernSeniorenresidenzMontag09:00 - 10:00 UhrHr. Stein
Foto: A. Zelck/DRK

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.