Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
ArchivArchiv

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Archiv

Archiv

  • Archiv 2022
  • Archiv 2021

    "Ausdruck der Solidarität"

    DRK-Rettungsdienst unterstützt Kollegen im Kreis Ahrweiler

    Weiterlesen

    DRK-Kreisversammlung

    Die alle fünf Jahre stattfindende Kreisversammlung des DRK-Kreisverbandes Rhein-Hunsrück findet am Donnerstag, den 26.08.2021, um 19.30 Uhr in der Hunsrückhalle in 55469 Simmern statt. Auf der Tagesordnung stehen vier Tagesordnungspunkte:

    1. Tätigkeitsbericht des Kreisverbandsvorstandes
    2. Verabschiedung der Neufassung der Satzung des DRK Kreisverbandes Rhein-Hunsrück e.V.
    3. Wahl des Präsidiums des DRK-Kreisverbandes für die Dauer von fünf Jahren
    4. Wahl der Vertreter der Rotkreuz-Gemeinschaften in den Kreisverbandsausschuss.

    Die ordnungsgemäß einberufene Kreisversammlung ist ohne Rücksicht auf…

    Weiterlesen

    Gesundheitslotsen gesucht

    Menschen mit Migrationshintergrund fehlt oft der Überblick und damit die Orientierung im deutschen Gesundheitssystem. Vor allem Neuankommende mit wenig oder keinen Deutschkenntnissen sind davon betroffen. Um eine schlechtere gesundheitliche Versorgung zu vermeiden und die Lücke in der Schnittstelle „Nicht ausreichend Deutsch sprechender Patient“ und Gesundheitswesen zu schließen, sucht der DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück Menschen mit Migrationshintergrund, die im sozialen wie im gesundheitlichen Bereich Erfahrungen sammeln möchten und sich vorstellen können, als Gesundheitslotsin bzw.…

    Weiterlesen

    "Schnuppertag" in der Tagespflege

    Der DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück lädt Senioren zu einem „Schnuppertag“ in seine Tagespflege-Einrichtung in Simmern ein.

    Weiterlesen

    Entlastung für pflegende Angehörige

    In der Tagespflege des DRK-Kreisverbands Rhein-Hunsrück in Simmern werden pflegebedürftige Menschen mit und ohne Demenz betreut. Für Leiterin Ria Boos ist die Tagespflege ein Angebot, von dem die Angehörigen wie auch die Gäste gleichermaßen profitieren. Der Schwerpunkt liegt auf der Beschäftigung der Tagespflegegäste. Ein vielfältiges Programm soll die Senioren unterhalten und gleichzeitig körperlich und geistig mobilisieren. Geschultes Fachpersonal sorgt für professionelle Pflege. Auf Wunsch werden die Gästen morgens zuhause abgeholt und abends wieder zurückgebracht.

    „In der familiären…

    Weiterlesen

    "Für Veränderung ist es nie zu spät"

    DRK ermöglicht Quereinsteigern Ausbildung zum Rettungssanitäter

    Weiterlesen

    Lokale Rotkreuzler bilden festen Bestandteil der Mobilen Impfteams (MIT´s)

    „Eigentlich“ bildet sie Menschen in Erster Hilfe aus – jetzt agiert Heike Nick (Foto: rote Jacke) schon seit Ende Januar als Teamleiterin des unter Führung des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz aktiven Mobilen Impfteams Rhein-Hunsrück. Mit ihrem Engagement ist sie bei weitem nicht die einzige lokale DRK-Kraft, die sich jetzt in diesem neu entstandenen Aufgabengebiet einsetzt. Heinz-Dieter Wieß, „eigentlich“ als Kreisbereitschaftsleiter im Katastrophenschutz und ehrenamtlich in der Führung der aktiven Gemeinschaften „zu Hause“, koordiniert die wechselnden Helfer der Impfteams, deren Aufgabe…

    Weiterlesen

    Neue Generation, moderne Technik

    Drei neue Fahrzeuge beim DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück

    Weiterlesen

    Mit Blaulicht durch die Nacht

    Besonderer Einsatz für DRK-Rettungssanitäter

    Weiterlesen

    "Spaß an der Arbeit mit und am Patienten"

    Freiwilligendienst im Rettungsdienst bietet abwechslungsreiche Tätigkeit

    Weiterlesen

  • Archiv 2020

    Durch Hausnotruf im Notfall schnelle Hilfe

      In Zeiten von Corona gibt es auch positive Nachrichten. Das Betreute Wohnen „Seniorenresidenz am Schloss“ in Simmern hat eine ganz besondere Bewohnerin, die zeigt, was Solidarität bedeutet: Eleonore Weisner, kreativer Kopf bei vielen Aktivitäten rund ums Gestalten, hat für alle Bewohner Mund-Nasen-Masken, sogenannte Alltagsmasken, genäht. Das gibt den übrigen Damen und Herren Sicherheit und ein gutes Gefühl. Wenn diese Krise überwunden ist, wartet Eleonore Weisner mit großer Freude auf die Fertiggestaltung der Gardinen für den Gemeinschaftsraum, die sie über Monate hinweg mit Helena Gräff,… Weiterlesen

    In besonderer Zeit gut begleitet

    Drei Desinfektoren stehen Kollegen mit Rat und Tat zur Seite Weiterlesen

    Mit Kreativität und Solidarität

    Selbstgenähte Masken für den DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück Weiterlesen

    Dank Internet kein Leerlauf

    Schulsanitätsdienst im virtuellen Klassenzimmer Weiterlesen

    Weiter auf hohem Niveau

    DRK-Sozialstation schneidet bei Qualitätsprüfung mit Note 1,0 ab Weiterlesen

    DRK: Menü-Service beliebt

    Einer großen Nachfrage erfreut sich der Menü-Service des DRK-Kreisverbands Rhein-Hunsrück. Weiterlesen

    Hilfe bei Stress und Belastung

    DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück setzt auf psychosoziale Unterstützung für Einsatzkräfte Weiterlesen

    Rettungsdienst in Zeiten von Corona

    DRK richtet am Standort Rheinböllen eine Behelfswache ein Weiterlesen

    Gesundheit in vielen Facetten

    DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück begleitet geflüchtete Menschen mit praxisnahen Kursen Weiterlesen

    DRK-Kreisverband baut Lehrkräfteteam weiter aus und setzt auf hohe Praxisanteile in der Erste-Hilfe-Ausbildung

    Um der erfreulich großen Nachfrage nach Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung mit entsprechenden zusätzlichen Angeboten Rechnung zu tragen, qualifizierte der DRK-Kreisverband Rhein Hunsrück e.V. kürzlich gleich eine ganze Gruppe neuer Lehrkräfte. Die Absolventen, die zuvor ihre medizinisch-fachliche Ausbildung zum Teil in Form von sanitätsdienstlicher Qualifikation, rettungsdienstlicher Qualifikation oder in der Ausbildung als Krankenschwester erworben hatten, wurden im Rahmen einer vom DRK-Landesverband durchgeführten Inhouse-Veranstaltung qualifiziert. Als Grundlage der Schulung diente das im… Weiterlesen

  • Archiv 2019

    Verabschiedung in den Ruhestand beim DRK

    Die langjährige Mitarbeiterin der DRK-Sozialstation, Anita Henke (Mitte), wurde am 30. Juni nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Pflegehilfskraft hat Anita Henke mit viel Erfahrung, Kompetenz, Freude und Humor sowie ehrenamtlichem Einsatz die Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes in Simmern geprägt. Wilma Prell (links), die Leiterin der Sozialstation, und Kreisgeschäftsführer Martin Maser bedankten sich herzlich im Namen der gesamten Belegschaft für den Einsatz und die gute Zusammenarbeit und wünschten alles Gute, Gesundheit und… Weiterlesen

    Die Pflegeberatung des DRK.

    Pflege und Urlaub?

      Pflegende Angehörige kennen sicher die Situation, wenn sie kurzfristig eine Vertretung für sich brauchen – für ein paar Stunden, Tage oder auch Wochen -, weil sie wichtige Termine haben, selbst krank sind, eine kleine Auszeit brauchen oder in Urlaub fahren. In diesem Fall greift die sogenannte Verhinderungspflege, informiert der Pflegestützpunkt Simmern. Die Verhinderungspflege ist nach § 39 SGB XI eine Leistung der Pflegeversicherung und wie folgt definiert: „Ist eine Pflegeperson wegen Erholungsurlaubs, Krankheit oder aus anderen Gründen an der Pflege gehindert, übernimmt die Pflegekasse… Weiterlesen

    Bewegung bringt jede Menge Freude

    Seniorengymnastik hat beim DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück einen hohen Stellenwert. Weiterlesen

    Freiwilligendienst in der Tagespflege

    Das Rote Kreuz weist darauf hin, dass es beim DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück in Simmern für interessierte junge Menschen ab 16 Jahren die Möglichkeit gibt, im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes als Freiwillige/r in der Tagespflegeeinrichtung tätig zu werden. Die zukünftigen Freiwilligen unterstützen die Fachkräfte in ihrer vielfältigen Arbeit. „Ein Freiwilligendienst ermöglicht ihnen nicht nur in diesen Beruf hineinzuschnuppern, sondern eröffnet berufliche Perspektiven“, informiert Ria Boos, Leiterin der DRK-Tagespflege. Voraussetzung für den Einsatz sind  Teamfähigkeit und Interesse an… Weiterlesen

    130 DRK-Kräfte üben Betriebsabläufe und Zusammenwirken im Sanitäts- und Betreuungsdienst am Flughafen Frankfurt-Hahn

    Es ist Freitag, 10. Mai 2019. Eine Maschine der Ryanair, in Dublin gestartet und auf dem Flug nach Zadar, meldet über Frankreich einen Druckabfall in der Kabine, so dass ein extrem starker Sinkflug eingeleitet werden muss und die Sauerstoffmasken aus der Decke kommen. Die Maschine ist mit 193 Passagieren besetzt. Der Pilot meldet um 18.30 Uhr einen „Emergency“ wegen Druckabfalls bei der Flugsicherung Flughafen Frankfurt-Hahn. Zudem sei ein Passagier an Bord, der über Kopfschmerzen und Übelkeit klagt. Der Grund des Druckabfalls sei nicht bekannt. Die Maschine kommt etwa 18.45 Uhr auf Piste 03… Weiterlesen

    Newel unterstützt DRK

    Mit einer Spende von 1000 Euro unterstützt die AHG-Newel GmbH die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes im Rhein-Hunsrück-Kreis Weiterlesen

    Besuch im DRK-Rettungszentrum

    Das war eine interessante Abwechslung zum Kindergarten-Alltag. Weiterlesen

    Rotes Kreuz trainiert Führungskräfte für Großschadenslagen

    Der DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück hat seine Führungskräfte für die Bewältigung von Großschadensereignissen fit gemacht. Weiterlesen

    Dienstjubiläum und Verabschiedung beim DRK

    Dienstjubiläum und Verabschiedung in den Ruhestand bei der Sozialstation des DRK-Kreisverbands Rhein-Hunsrück in Simmern. Weiterlesen

    Aktuelle Themen aus Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst

     Starke Präsenz zeigten Rettungsdienst-Mitarbeiter und Auszubildende des DRK-Kreisverbands Rhein-Hunsrück beim Symposium Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst in Mainz. Weiterlesen

  • Archiv 2018

    Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe nimmt Arbeit auf

    Die vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Rhein-Hunsrück e.V., neu geschaffene und von der Aktion Mensch geförderte Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe hat im Februar ihre Arbeit aufgenommen. Weiterlesen

    Spenden statt Geschenke

    Nachahmenswert: Schon zum dritten Mal hat Kerstin Hoffmann zu Weihnachten auf Präsente an die Kunden ihres Friseursalons verzichtet und stattdessen eine soziale Einrichtung in der Region unterstützt. Weiterlesen

    Seite 2 von 2.

  • Archiv 2017
  • Archiv 2016

    "Eine Investition die sich gelohnt hat"

    DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück weiht neues Rettungszentrum in Simmern feierlich ein Weiterlesen

    Ausbildung in Erster Hilfe mit neuer Struktur

    Mehr Praxis, weniger Theorie: DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück zieht positive Zwischenbilanz Weiterlesen

    Seite 2 von 2.

  • Archiv 2015
    Keine Nachrichten verfügbar.